Skiimmobilie kaufen: Der ultimative Ratgeber

Skiimmobilie kaufen: Der ultimative Ratgeber für Ihr neues Heim im Skigebiet

Eine eigene Immobilie im Skigebiet klingt erstmal wie ein Traum. Ein malerischer Ausblick auf die Alpen und die wunderschöne Umgebung – und das aus dem eigenen Heim, wie ihn sonst nur Urlauber genießen können. Dieses Privileg sichern Sie sich nur mit einer ganz eigenen Ski-Immobilie. Doch welche Faktoren sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie diesen Schritt ins neue Glück wagen? In unserem ultimativen Ratgeber klären wir Sie über alles auf, was Sie bei der Wahl Ihrer Ski-Immobilien wissen sollten.

Faktor 1: Bevölkerungsdichte

Wenn Sie sich für eine Ski-Immobilie interessieren, haben Sie so einige Besonderheiten zur Auswahl. Je nach Skigebiet ergeben sich für Sie natürlich verschiedene Vor- und Nachteile:

Tirol zum Beispiel gilt als das Paradies für Wintersportler. Gerade die Skiregion Kitzski – Kitzbühel – Kirchberg glänzt durch internationale Bekanntheit. Nicht nur das berühmte Hahnenkammrennen lockt zahlreiche Winter-Fans an, auch die vielen Skilifte versprechen die nötige Auslastung für eine Pause beim Après-Ski. Das bedeutet aber auch, dass Sie mit einem hohen Maß an Fremdenverkehr rechnen müssen.

Dasselbe gilt etwa für beliebte Skigebiete in Salzburg. Das renommierte Ski Amadè liegt im Herzen Österreichs und deckt einen großen Teil des Landes ab. Touristische und landschaftlich schöne Orte, wie Bad Gastein, halten Ski-Immobilien en Masse bereit. Aber auch hier ist die Bevölkerung vor allem im Winter recht dicht. Diesen Faktor sollten Sie auf jeden Fall bedenken, falls Sie ruhigere Immobilienlagen bevorzugen.

Faktor 2: Preisklasse

luxuriöse ski immobilie

Eine der wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Ski Immobilie, ist die Preisklasse.

Wenn Ihnen ein exklusives Ambiente zusagt, sind Sie zum Beispiel in den oben genannten Gebieten goldrichtig. Doch auch die Quadratmeterpreise passen sich diesem Standard an – 5.000€/m2 müssen Sie etwa für eine Immobilie in Kitzbühel einrechnen. Im Superskigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, dem „Home of Lässig“, benötigen Sie ebenfalls über 3.500€/m2.

Billiger fahren Sie beispielsweise schon in Kaprun und Zell am See mit etwa 3.000€/m2. Bedenken Sie neben dem Bevölkerungsandrang also immer auch die Preisklassen, in denen Sie sich in einem bestimmten Gebiet bewegen.

Faktor 3: Schneesicherheit

Bei der Wahl Ihrer Wunsch-Ski-Immobilie sollten Sie natürlich auch nicht die Schneesicherheit vergessen – denn nicht jedes Gebiet in den Alpen ist gleich schneesicher. Ihnen ist ein unbegrenzter Winterspaß für die ganze Familie von Dezember bis weit in den Frühling hinein wichtig? Wählen Sie in diesem Fall unbedingt eine „schneesichere“ und familienfreundliche Lage. Auch Ihr Auto sollte trotz Schnee, Eis und hoher Lage verlässlich funktionieren.

Faktor 4: Infrastruktur und Verkehrsverbindungen

Überlegen Sie sich auch Folgendes im Vorhinein: wie gut sind die Verkehrsanbindungen? Fahren Skibusse auf Ihrer Strecke vorbei? Wenn Sie damit zufrieden sind, selten viel einkaufen und Ihre Vorräte lieber lagern, dann sagen Ihnen vielleicht auch sehr abgeschiedene Immobilien zu. Möchten Sie aber lieber näher am Puls einer Stadt sein und schnell auf Einkaufsmöglichkeiten zurückgreifen können, dann ist eine Lage näher zum Zentrum die bessere Lösung. Außerdem sollten Sie sich überlegen, wie weit Sie fahren müssten, um im Notfall ärztliche Hilfe zu erlangen, oder auch wie schnell Sie ein Rettungswagen erreichen würde.

Im Falle gibt es auch öfters Wohnlagen, die alle diese Faktoren hervorragend integrieren. Eine exklusive Lage mit guter Infrastruktur ist natürlich der Ski-Immobilien-Wohntraum schlechthin.

Faktor 5: Freizeitmöglichkeiten

Ein nicht zu unterschätzender Faktor für eine Ski-Immobilie ist auch die Möglichkeit der Freizeitgestaltung. Auch wenn Sie Ski-Fan Nr. 1 sind – vielleicht könnte hin und wieder ja auch etwas Abwechslung erwünscht sein. Wenn Sie einen Wohnort wählen, in dem sich das Hauptfreizeitangebot auf das Skigebiet beschränkt, könnten Sie unter Umständen Vielfalt vermissen. Wählen Sie also unbedingt auch eine Ski-Immobilie, die Ihnen unabhängig vom eigentlichen Wohnumfeld auch noch etwas Interessantes bietet.

Entscheiden Sie sich für eine Ski-Immobilie, müssen mehrere Auswahlkriterien bedacht werden. Holen Sie vorher ausreichend Informationen über die Bevölkerungsdichte und auch die gegebene Infrastruktur und die Verkehrsanbindungsmöglichkeiten ein. Neben der Schneesicherheit, muss natürlich auch die Preisklasse des jeweiligen Skigebietes Ihren Vorstellungen und Ihrem Kapital entsprechen.

Sind alle diese Faktoren wunschlos gegeben, haben Sie Ihre ideale Ski-Immobilie bald in der Hand. Gerne können Sie sich auch unsere dazu passenden Exposès ansehen. Wir besichtigen Ihre zukünftige Ski-Immobilie auch gerne mit Ihnen. Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf! Unser Team von SAGE Immobilien steht Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.