Wie können Sie am besten an einem Bietverfahren teilnehmen?

Immer häufiger werden Immobilien über Biet-Verfahren an den Meistbitenden verkauft. Dies gilt besonders für Liegenschaften, wo die Nachfrage das Angebot übersteigt.

 Kundenkonto anlegen
Erstellen Sie ein Kundenkonto um Zugriff auf ausführliche Exposés von Immobilien in Ihrer Interesse zu erlangen. Dieses kostenlose Konto, ist in wenigen Minuten erstellt.

 Einladungslink nutzen
Unsere Makler senden Ihnen danach eine E-Mail mit einem Einladungslink, welcher Sie direkt zum Exposé bringt, wo Ihnen die Bieterfunktionen zur Verfügung stehen.

 Biet-Verfahren einsehen
In Ihrem persönlichen Kontobereich finden Sie dann auch den Punkt „Biet-Verfahren“. Hier können Sie sich über Ihre offenen und geschlossenen Verfahren informieren.

 OFFENES VERFAHREN
Alle Kunden sehen alle Schritte. Nach jedem Gebot, haben alle anderen Bieter für die Dauer eines bestimmten Intervalls die Möglichkeit selber ein höheres Gebot abzugeben. Die Schritte der Erhöhung werden festgelegt. Das Verfahren endet entweder mit dem Erreichen der festgelegten Uhrzeit oder nach Ablauf des Intervalls nach dem letzten Gebot. UNSER TIPP: Es ist nicht sinnvoll bis zur letzten Sekunde zu warten, weil das Gebot ggf. nicht verarbeitet wird.

 GESCHLOSSENES VERFAHREN
Die Kunden sehen die Gebote der Anderen nicht. Jeder Kunde kann sein Angebot angeben, so lang dieses höher ist als der Mindestpreis. Das Verfahren endet immer mit Ablauf der Uhrzeit. Lediglich der Makler erfährt die Höhe der Gebote. Diese werden dann dem Eigentümer vorgelegt. Vor Ablauf der Frist kann das Gebot gelöscht werden.